LOGIN  |  APP
APP
LOGIN

Aktuelles


DER NÖBV INFORMIERT

Ball der Blasmusik

weiter
 

Requiem für Heinrich Gutmann


HeinrichtGutmann.jpg

Auf Wunsch des Verstorbenen erfolgte die Beisetzung am Friedhof in Traiskirchen nur im Familienkreis. Ehrenbezirkskapellmeister Heinrich Gutmann hatte sich aber auch ein Requiem gewünscht, um allen Musikkollegen, allen Feuerwehrmitgliedern, den öffentlichen Würdenträgern und Freunden und Bekannten die Möglichkeit zu geben, sich entsprechend zu verabschieden.

Corona-bedingt fand das Requiem am Sonntag, dem 26. September 2021, in der Eislaufhalle Traiskirchen statt. Feuerwehrkurat Jochen Häusler zelebrierte dankenswerterweise den Gottesdienst. Die Stadtkapelle Traiskirchen, verstärkt durch den Musikverein Pfaffstätten und die Stadtmusik Baden, intonierte unter der Leitung von Ehrenbezirkskapellmeister Johannes Herbst das Requiem von Julius Fucik.
Nachrufe erfolgten für die Stadt Traiskirchen von Bürgermeister Andreas Babler MSc und von Mag. Karin Weber-Rektorik für das Museum Traiskirchen. Dankesworte für die Feuerwehren fand HBI Dipl. Ing. Markus Bartlweber BSc. Für das musikalische und pädagogische Wirken für die Bezirksarbeitsgemeinschaft Baden Mödling Wr. Neustadt, die Blasmusikkapellen und die Musikschule Traiskirchen dankte Kpm. Walter Skoda. An viele persönliche Erlebnisse mit Heini erinnerte sich EHBI Helmuth Hlavacek.

Familie Gutmann bedankt sich herzlich bei allen Mitfeiernden, für die Mitwirkung und für die großartige Unterstützung bei den zahlreichen Vor- und Nachbereitungsarbeiten!

zur Fotogalerie