LOGIN  |  APP
LOGIN
APP

Aktuelles
 

Corona - Leistungsabzeichen - Richtlinien


Leistungsabzeichen.jpg

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen und geänderte Richtlinien bei LA-Prüfungen (Stand Februar 2021)

Wir möchten die Durchführung von Leistungsabzeichenprüfungen unter gewissen Voraussetzungen weiterhin ermöglichen. Die Übertrittsprüfungen in den Musikschulen und unsere Leistungsabzeichenprüfungen des Österreichischen Blasmusikverbandes sind für die Weiterentwicklung unserer Musikantinnen und Musikanten sehr wichtig.


!!! WICHTIG: Händewaschen bzw. Hände desinfizieren und Maskenpflicht !!!

! Bei Prüfungskandidaten, die noch schulpflichtig sind, gilt der negative „Corona-Test“ aus der Schule (nicht älter als eine Woche), alle anderen Prüfungsanwärter*innen brauchen eine Bestätigung eines Antigen oder molekularbiologischen Test auf SARS-CoV-2, nicht älter als 48 Stunden, dessen Ergebnis negativ ist.
Eine Bestätigung muss dem Prüfungsorganisator vorgelegt werden. (Bei Minderjährigen durch den Erziehungsberechtigten)
! Minderjährige, wenn notwendig, dürfen von einer Bezugsperson (negativer Coronatest erforderlich, nicht älter als 48 Stunden) in das Gebäude begleitet werden. Maskenpflicht für alle: FFP2 Maskenplicht ab 14 Jahre!

! MNS (FFP2) muss immer getragen werden. Ausnahme: Der Mundnasenschutz darf nur beim Vortragen des Prüfungsprogrammes am Vorspielplatz, wenn eine Ausübung des Instrumentes sonst nicht möglich ist, abgenommen werden. Bei Schlagwerk*innen und Korrepetitoren muss der MNS immer getragen werden (ab 14 Jahre FFP2-Maske)
! Mindestabstand von 2m ist einzuhalten!
Beim Musizieren mit einem Blasinstrument ist ein Mindestabstand von 3m radial einzuhalten.

Corona-LA-Richtlinien
• Eine Ensembledarbietung darf nur bei entsprechender Raumgröße stattfinden.
• Das Ensemblestück kann derzeit durch ein anderes beliebiges Musikstück (dem Leistungsniveau entsprechend) ersetzt werden.
• Die gesamte Prüfung ist nicht öffentlich.

Um den persönlichen Kontakt zu minimieren, wird die Urkunde und das Leistungsabzeichen weiterhin vom Büro des NÖ. Blasmusikverbandes zugesandt.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das Büro des NÖ Blasmusikverbandes (07472/ 66 8 66) oder an das Landesjugendreferat.





 

Aktuelles
Neuigkeiten rund um die Blasmusik
Veranstaltungen
Was ist los?
Foto- & Videogalerien
Schnappschüsse der letzten Events?
Blasmusik in NÖ
Unsere Mitgliedskapellen


DER NÖBV      MITGLIEDSKAPELLEN      BLÄSERPOST      BLASMUSIK IM ORF      CHRONIK      NÖBV-BÖRSE      SPONSOREN & PARTNER      NEWSLETTER      EHRENTAFEL      NÖBV APP